Claudia Schutz Wirz

Seit 10 Jahren bin ich mit der medialen Heilarbeit tätig. Meine Erfahrungen mit dem Channeling sind sehr tief und ich bin immer wieder von neuem fasziniert, wie tief es geht und wie es den Kern des Anliegens berührt und wandelt und wie sehr wir doch geführt werden, wenn wir uns wirklich für die Hilfe der Licht -und Engelwesen öffnen. Ich verfüge über einen fundierten Background u.a. in buddhistischer Psychologie und habe mich laufend weitergebildet.
Meine Qualitäten als Kursleiterin & als mediale "Therapeutin" sind meine Aufrichtigkeit und meine Fähigkeit mich führen zu lassen. Zudem gehe ich den spirituellen Weg konsequent und bin selber auch immer Schülerin und stetig daran mich weiterzuentwickeln. Mir liegt es am Herzen allen Menschen auf Augenhöhe zu begegnen und einen Raum des Vertrauens und gegenseitigen Respekt zu erschaffen. 

Mein Wunsch, ist es, dass mit Hilfe der Liebe und des Lichtes Transformation für jeden einzelnen auf allen Ebenen stattfinden kann.


Ausbildungen / Werdegang

  • 10.18-7.19: 6-teilige Fortbildung in Mindfulness/Awareness Meditation - Praxisseminar mit Ulli Olvedi
  • 6.2017-5.2018 Meditations-Leiterin - 1-jähriger Ausbildungslehrgang bei Lharampa Tenzin Kalden
  • 2016-2017 Satyananda Yoga Nidra Ausbildung (9 Monate) - bei Samatvam Yogaschule Zürich
  • 2016 Zertifizierte Lu Jong  - Lehrerin (Lu Jong - tibetisches Heilyoga) - 2018 Zertifikat Erneuerung 
  • 2015 Kum Nye Massage Therapeutin - bei Loten Dahortsang
  • 2013-2015 Buddhistische Psychologie - 2- jähriger Lehrgang mit Lharampa Tenzin Kalden
  • 2015-2016 Belehrungen zum Thema Meditation im Rahmen der Meditationleiter Ausbildung am Tibet Institut in Rikon
  • 2011 -2012 Mediale Familien- und Kinder Therapeutin in der Kreativen Lebenswerkstatt
  • 2009 - 2012 Ausbildung zur medialen Gesprächs- und Körpertherapeutin bei Anita Sonderegger und Ausbildung in Aufstellungs- und Heilarbeit bei Bruno Bitterli-Fürst (ehemals Taom-Schule für Heilarbeit)
  • 2005-2006 Detailhandelsökonomin
  • 2002-2003 Pharma-Betriebsassistentin
  • 1996-1999 Pharma-Assistentin



Mein Weg

Ich bin 1979 in Chur geboren. In einem kleinen Dorf in Graubünden bin ich als Jüngste von 3 Schwestern in einer Unternehmer Familie aufgewachsen.

Nach der Lehre als Pharma-Assistentin in Davos zog es mich in die Stadt nach Basel und ich habe mehrere Jahre dort gelebt. Ich war über 9 Jahre in der Apotheke tätig und später wechselte ich ins Büro und arbeitete in verschiedenen Institutionen.

Ich bin glücklich verheiratet und wurde im Jahr 2012 Mutter von Zwillings-Buben. Das Wunder der Schwangerschaft und der Geburt hat mich sehr fasziniert. Auch heute lerne ich viel von meinen Kindern und verstehe dadurch das Leben im familiären Kontext noch viel tiefer.

Ich habe mich schon immer für psychologische Themen interessiert. Mich interessierte stets der Mensch und ich wollte den tieferen Zusammenhängen des zwischenmenschlichen Zusammenspiels auf den Grund gehen und herausfinden, warum ich und so viele Menschen leiden. Die zentrale Frage, welche mich als Kind bereits beschäftigten waren: Was steckt hinter all dem? Was ist der tiefere Sinn des Lebens?

Meine Mutter hat sich während meiner Kindheit mit Astrologie und später mit Reiki beschäftigt, so dass mein Verlangen nach Tiefgründigkeit durch ihre Art und Weise etwas gestillt werden konnte. Wofür ich ihr sehr dankbar bin. Als meine Mutter an Krebs erkrankte und im Jahr 2008 verstorben ist, spürte ich die Kraft der geistigen Welt, welche uns beistand. Mit dem Besuch der 3-jährigen Ausbildung an der TAOM-Schule für Heilarbeit begann für mich dann die viel tiefere und bewusstere Auseinandersetzung mit meinen eigenen Lebensmustern und ich widmete mich intensiv der Schulung meiner medialen & heilerischen Fähigkeiten.  

Im Jahr 2013 habe ich den buddhistischen Weg kennengelernt und ich fühle mich durch die uralten Weisheitslehren tief bereichert. Ich bin dankbar für all die Begegnungen und die vielen Retreats, die ich besuchen durfte. Ich habe 3.5 Jahre jede Woche Lu Jong - Tibetisches Heilyoga und die Meditationskurse gegeben. Es war eine wunderbare und lehrreiche Zeit für mich und ich danke allen von Herzen, die meine Kurse besucht haben und mir so treu waren.

Hier und heute freue ich mich sehr,  mich wieder voll und ganz meiner Herz-Arbeit: der medialen Arbeit mit den Lichtwesen widmen zu dürfen. Es sind neue Kurse entstanden und ich spüre, dass es heute wichtiger ist denn je, dass das Licht die Menschen berühren darf, damit die Wesen aus der höheren Ebene des Licht uns auch wirklich helfen können. So stehe ich gerne als Kanal für die Energie der Liebe und des Lichtes zur Verfügung und freue mich auf viele neue Begegnungen in dieser neuen Zeit des Aufstiegs. 

Möge es allen Wesen wohl ergehen und mögen wir aus dieser Zeit den grösstmöglichen Nutzen ziehen und Richtung Liebe und Wahrhaftigkeit gehen.

@copyrigt | LOTUSHERZ | Praxis Claudia Schutz