Satyananda Yoga Nidra®

Yoga Nidra – der Schlaf der Yogis

Yoga = Vereinigung, oder auf einen Punkt gerichtet
Nidra = Schlaf- oder Nichtbewusstsein.

Nidra ist nicht nur der vorherrschende Zustand in der Nacht. Unser ganzes Leben ist davon geprägt. Meist sind wir mit unseren Gedanken entweder in der Zukunft, oder in der Vergangenheit, selten jedoch im Hier und Jetzt. Da das jedoch der einzige Moment ist, in dem das Leben wirklich stattfindet, wo wir frei sind von Ängsten, Sorgen, Problemen, Stress und Überforderung, versuchten Weise und Seher von frühester Zeit, Wege aufzuzeigen, um diesen bewussten Zustand zu erlangen.

Was ist Yoga Nidra?

Yoga Nidra beduetet "bewusster Schlaf" oder "dynamischer Schlaf" ein Zustand, in dem sich alle Ebenen des Bewusstseins bewusst betreten lassen. Yoga Nidra hat einen ganz bestimmten systemischen Ablauf. Die Übung führt von der äusseren Ebene der Wahrnehmung in tiefere Ebenen des Seins und von dort wieder systematisch zurück. In diesem aufnahmebereiten und durchlässigen Zustand können sich überholte Denk- und Verhaltensmuster sowie Blockaden und deren Ursprung zeigen. Dies ist der erste Schritt zum Loslassen dieser veralteten Vorstellungen und Ideen. So kann Raum für kreatives Erleben, höhere Inspiration und tiefere Weisheit entstehen. Ein wunderbarer Effekt von Yoga Nidra ist eine absolute Tiefenentspannung auf mehreren Ebenen. Muskelverkrampfungen sowie tiefer liegende emotionale und mentale Spannungen werden durch unterschiedliche Bewusstseinsübungen ausgeglichen. Diese Übungen sind verschiedene Anleitungen zur Wahrnehmung der Körperteile, des Atems, der Gefühle und Empfindungen sowie unterschiedliche Visualisierungen. Die Bewusstseinsübungen führen nicht nur zur Tiefenentspannung, sondern im Grunde zum "Tiefenbewusstsein".

Mehr Informationen unter: https://www.samatvam.ch/





copyrigt